Kreatives Denken (Teil 4)

Beim Spiegel-Online-Rätsel von dieser Woche geht ums Schätzen. Gefragt ist: Wieviele Liter Zahnpasta werden in Deutschland jährlich verbraucht, wenn sich alle Leute morgens und abends die Zähne putzen?

Bei dieser Aufgabe sollen wir schätzen, indem wir überschlagsrechnen. Das Resultat soll plausibel sein. Es präzise und in diesem Sinne richtig zu bestimmen, wird ohne Recherche in Statistikdatenbanken oder ähnlichem kaum gelingen.

Zahnpasta

Also gehen wir von diesen Annahmen aus:

  • Jede Einwohner, jede Einwohnerin Deutschlands putzt sich zweimal am Tag die Zähne
  • Es gibt 80 Millionen Leute in Deutschland. Das sollte man wissen 🙂
  • Ein Jahr hat 365 Tage
  • Für jedes Mal zähneputzen braucht es …. Milliliter Zahnpasta? Das ist nun der Knackpunkt. Ich schätze, dass es zwei Milliliter sind.

Jetzt verknüpfen wir die Annahmen:

80 Millionen Leute putzen sich an 365 Tagen zweimal die Zähne mit zwei Milliliter Zahnpasta. Oder in Mathematisch: 80’000’000 * 365 * 2 * 2 = 116’800’000’000 … sagen wir 117 Milliarden Milliliter Zahnpasta.

Zum guten Schluss müssen wir die Milliliter- und Literangaben umrechnen. Ein Liter enthält 1’000 Milliliter – «milli» ist die lateinische Vorsilber für «tausend». Darum heisst das Ergebnis 117’000’000 Liter. Ist das plausibel? Wir werden sehen, wenn das Ergebnis von Spiegel-Online daherfliegt.

Eine vergleichbare Frage, die öfter in solchen Kreativitäts- / Brainteaser-Tests auftaucht ist diese: Wie viel wiegt Manhatten? Finden Sie eine plausible Antwort.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: